hr-iNFO Aktuell
hr-iNFO Aktuell
Wir berichten für unsere Hörer über alle relevanten Themen aus Hessen, Deutschland und der Welt - und das auch abseits von "Das Thema" am Morgen und am Nachmittag.
26.07.2017 08:42 - Kindesmissbrauch: Wie erfolgreich ist Papst Franziskus' Null-Toleranz-Linie?
Von Mittwoch an steht Kardinal George Pell im australischen Melbourne vor Gericht. Es ist das erste Mal, dass gegen einen so hohen Würdenträger ermittelt wird, jedoch ist es nur einer von zahlreichen Missbrauchsvorwürfen in der katholischen Kirche. Papst Franziskus hat angekündigt, konsequenter gegen Kindesmissbrauch in den eigenen Reihen vorzugehen. Wie erfolgreich ist seine Null-Toleranz-Linie?
25.07.2017 12:41 -
Der Klimawandel ist in vollem Gange. Die Folgen sind schon zu spüren und werden in Zukunft noch viel deutlicher werden. Die Weltwetterbehörde der Vereinten Nationen hat 12 Meteorologen aus aller Welt aufgefordert, zu schauen, wie das Wetter in gut 80 Jahren in ihrer Stadt aussehen wird. Die Wetterredaktion des hr-Fernsehens hat das für Frankfurt am Main getan. Hanna Immich berichtet.
25.07.2017 09:52 -
18 Jahre nach der ersten Tat sollen heute die Plädoyers im NSU-Prozess beginnen. Was erhoffen sich die Hinterbliebenen von einem Urteil? Darüber haben wir mit der Ombudsfrau für die Angehörigen der NSU-Opfer, Barbara John, gesprochen.
25.07.2017 09:44 -
Mehr als zwei Stunden wurde der Schwiegersohn und Berater von US-Präsident Trump, Jared Kushner, vom Geheimdienstausschuss des Senats angehört. Es ging um eine russischen Einmischungen zugunsten Trumps im US-Wahlkampf und die mögliche Verwicklung von Trump-Mitarbeitern. Was kam heraus? Und wie geht es jetzt weiter? Darüber haben wir mit unserem Washington-Korrespondenten Marc Hoffmann gesprochen.
25.07.2017 07:35 - Startschuss in Bayreuth - Lasset die Festspiele beginnen
Am Dienstag beginnen die Bayreuther Festspiele. Wie jedes Jahr werden prominente Gäste aus Kultur und Politik erwartet: Kanzlerin Angela Merkel und Bayerns Ministerpräsident Seehofer sind ebenso dabei wie Schwedens König Carl Gustaf und seine Frau Silvia. Dirk Kruse berichtet.
24.07.2017 07:29 -
"Cumhuriyet"-Chefredakteur Aydin Engin hat schon so einiges erlebt, mehrfach saß er im Gefängnis. Doch was seinen angeklagten Mitarbeitern vorgeworfen wird, ist auch für ihn beispiellos. Heute beginnt ihr Prozess. Reinhard Baumgarten berichtet aus dem ARD-Studio Istanbul.
21.07.2017 10:45 - Von Macron lernen? Martin Schulz zu Besuch in Frankreich
Der Schulz-Zug ist ins Stottern geraten - zwei Monate vor der Bundestagswahl braucht es also neue Impulse. Wer könnte da besser helfen als der Senkrechtstarter der französischen Politik? Unsere Korrespondentin Barbara Kostolnik hat Martin Schulz bei seinem Besuch in Frankreich begleitet.
20.07.2017 06:58 - Eskalation des Streits um die Justizreform in Polen
Die EU Kommission hat Polen aufgerufen, die umstrittene Neuordnung des Justizsystems zu stoppen. Auch in Polen regt sich Widerstand - der polnische Präsident Duda, der das Gesetz eigentlich unterzeichnen müsste, hat sich geweigert, das zu tun, hat sogar einen eigenen Entwurf ins Spiel gebracht. Wir haben mit der Journalistin Aleksandra Rybinska über die aktuellen Entwicklungen gesprochen.
19.07.2017 08:36 - Ausstellung in der Carricatura: "Schluss mit Lustig"
"Schluss mit lustig" - so heißt die Ausstellung, die die Kasseler "Caricatura" ab Donnerstag zeigt. Darin zu sehen sind 46 Karikaturen türkischer Satiriker. Sie gehören zur Istanbuler Szene, die sich dem türkischen Präsidenten Erdogan noch nicht unterworfen hat. Und so können die Besucher in Kassel einen Blick hinter die Kulissen des Erdogan-Staates werfen. Unser Reporter Jens Wellhöner hat sich die Ausstellung schon einmal angeschaut
19.07.2017 07:39 - Warum ist Umweltministerin Hendricks gegen Glyphosat?
In dieser Woche geht es mal wieder um das Totalherbizid Glyphosat. Die Neuzulassung in der EU steht an. Glyphosat ist von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) als wahrscheinlich krebserregend eingestuft worden, von deutschen und europäischen Behörden dagegen nicht. Bundesumweltministerin Barbara Hendricks will keine weitere Zulassung von Glyphosat, Landwirtschaftsminister Schmidt will sie. Wir haben mit Hendricks gesprochen.
19.07.2017 07:20 - Wissenswert: Was ist Glyphosat?
In der Landwirtschaft werden sie besonders gerne zur Unkrautbekämpfung eingesetzt: Pflanzenschutzmittel. Doch in vielen dieser Produkte ist der Wirkstoff Glyphosat enthalten. Und dieses Mittel ist umstritten, denn Krebsforscher schätzen es als wahrscheinlich krebserregend ein. Europäische Behörden widersprechen dem allerdings. Was genau es mit Glyphosat auf sich hat, erklärt Christoph Käppeler.
18.07.2017 15:52 -
Zehn Menschenrechtler kamen in der Türkei zu einem Workshop zusammen - Thema "Digitale Sicherheit und Informationsmanagement". Nun sind sechs davon wegen Terrorvorwürfen in Untersuchungshaft. Unter ihnen ist auch ein Deutscher. Die Staatsanwaltschaft wirft den acht türkischen und zwei ausländischen Menschenrechtlern vor, eine "bewaffnete Terrororganisation" zu unterstützen. Um welche Organisation es sich dabei handeln soll, blieb bisher unklar. Sabine Müller mit Reaktionen aus Berlin.
18.07.2017 09:58 -
Am 18. Juli 1817 - also heute vor genau 200 Jahren - ist Jane Austen gestorben, im Alter von nur 41 Jahren. Die englische Schriftstellerin ist berühmt für ihre sechs Romane, darunter "Stolz und Vorurteil" und "Verstand und Gefühl" - die mehrfach und erfolgreich verfilmt worden sind. Austen ist eine der wenigen Frauen, die heute zum literarischen Kanon Großbritanniens gehören. Und viele Britinnen lieben ihre Romane bis heute, wie unsere Korrespondentin Stephanie Pieper herausgefunden hat.
18.07.2017 08:49 -
Wie soll der Austritt Großbritanniens aus der EU ablaufen? Wo liegen die größten Stolpersteine? Und wie will man sie aus dem Weg räumen? Darüber wird seit gestern wieder verhandelt, in zweiter Runde. Insgesamt sind fünf Verhandlungsrunden bis zum EU-Gipfel am 19. Oktober geplant. Dann soll feststehen, ob der Brexit weich oder hart wird. Unser Korrespondent in Brüssel Andreas Meyer-Feist berichtet.
17.07.2017 18:12 - Wollen Sie die Axt ans Versammlungsrecht anlegen, Herr Ramelow?
Es war das größte Rechtsrock-Konzert bislang in diesem Jahr in Deutschland: Rund 6.000 Teilnehmer waren am Samstag in den kleinen thüringischen Ort Themar gereist. Ministerpräsident Ramelow fordert deswegen politische Konsequenzen beim Versammlungsrecht. Dafür gab es auch Kritik aus der eigenen Partei. Was genau beinhaltet sein Vorschlag? Darüber haben wir mit Bodo Ramelow gesprochen.