hr-iNFO Aktuell
hr-iNFO Aktuell
hr-iNFO berichtet über alle relevanten Themen aus Hessen, Deutschland und der Welt.
18.12.2018 09:38 -
Neue Autos müssen bis 2030 erheblich klimafreundlicher werden: Der Kohlendioxid-Ausstoß von Neuwagen soll um 37,5 Prozent im Vergleich zu 2021 sinken.
17.12.2018 17:26 - Gefahren von Kinderfotos im Netz
Wenn Eltern Fotos ihrer Kinder auf sozialen Netzwerken posten, tun sie dies meist für Freunde und Verwandte. Doch Pädophile sammeln massenhaft solcher Kinderfotos und veröffentlichen sie auf perversen Seiten. Wir haben mit dem Filmautor der ARD-Doku "Kinderfotos im Netz" gesprochen.
17.12.2018 08:11 - Das war die Klimakonferenz in Katowice
Der Kampf zwischen der alten und neuen Energiewelt und widerstrebenden Interessen zwischen Klimaschutz und Wirtschaft haben auch die Debatten auf der Weltklimakonferenz in Katowice dominiert. Am Samstag ist sie zu Ende gegangen. Werner Eckert berichtet.
17.12.2018 07:12 -
In Deutschland soll 5G kommen - und beim Ausbau des Mobilfunknetzes soll auch Technik von Huawei zum Einsatz kommen. Die USA haben Deutschland jetzt vor dem chinesischen Konzern gewarnt, denn er steht im Verdacht, Spionagezugänge zu verbauen. Darüber haben wir mit Klaus Mühlhahn von der FU Berlin gesprochen.
17.12.2018 06:28 -
Die Vereinten Nationen trennen Flüchtlinge und Migranten in zwei unterschiedliche Pakte: der UN-Migrationspakt ist erst vor einer Woche unterzeichnet worden - nachdem es viel Protest dagegen gab. Der UN-Flüchtlingspakt ist in Deutschland und auch ganz Europa viel weniger umstritten. Aber was regelt er eigentlich? Janina Lückoff berichtet.
14.12.2018 15:44 - Bilanz des EU-Gipfels
In Brüssel läuft derzeit der EU-Gipfel Teil zwei. Die britische Premierministerin Theresa May hat weitere Zusicherungen bekommen zur irischen Frage, in der Hoffnung in Großbritannien ein paar Unterstützer mehr für ihren Brexit-Plan zu finden. Am Vertrag selbst ist - wie erwartet - nichts mehr verändert worden.
14.12.2018 15:20 -
Die Deutsche Umwelthilfe hat sich im Streit um Diesel-Fahrverbote in Darmstadt mit dem Land Hessen aussergerichtlich geneinigt. Demnach verständigten sie sich auf Diesel-Fahrverbote für zwei Darmstädter Straßen ab Sommer 2019.
14.12.2018 13:26 -
Zwei Tage lang suchen die Behörden nach dem Attentäter von Straßburg. Gestern Abend ist er von Polizisten gestellt worden. Er hat sofort das Feuer eröffnet, woraufhin er von der Polizei erschossen wurde. Der mutmaßliche Täter ist also tot. Die Ermittlungen gehen aber weiter.
14.12.2018 13:25 - Der Digitalpakt - Ein Pro
Noch immer streiten Bund und Länder über den Digitalpakt und die dafür vorgesehene Grundgesetzänderung. hr-iNFO Reporter Uwe Lueb meint, die Länder brauchen keine Angst vor Kompetenzverlust zu haben, für die Digitalisierung der Schulen wird aber nun mal das Geld des Bundes benötigt.
14.12.2018 13:11 - Der Digitalpakt - Ein Contra
Noch immer streiten Bund und Länder über den Digitalpakt und die dafür vorgesehene Grundgesetzänderung. hr-iNFO Politikredakteurin Isabel Reifenrath meint, der Bund soll sich aus den Angelegenheiten der Länder raushalten und nicht durch eine Hintertür in ihre Befugnisse eingreifen.
14.12.2018 07:41 -
Ein EU-Gericht hat der Beschwerde mehrerer europäischer Städte gegen EU-Abgasgrenzwerte stattgegeben. Werden nun also auch Euro-6-Diesel mit Fahrverboten belegt? Das hat hr-iNFO-Moderator Werner Schlierike mit Ferdinand Dudenhöffer besprochen, Professor für Automobilwirtschaft.
13.12.2018 15:09 - Zweiklassengesellschaft bei hessischen Kommunen
Der Landesrechnungshof hat seinen Jahresbericht 2018 vorgelegt. Zwar ist die allgemeine Finanzsituation hessischer Kommunen auf einem guten Weg, doch noch immer herrschen starke Unterschiede zwischen städtischen und ländlichen Kommunen. hr-iNFO Reporter Nicholas Buschschlüter berichtet, woran das liegt.
13.12.2018 14:10 - "Dass der Paragraf 219a bleibt, ist kein Kompromiss. Das ist eine Nullnummer."
Der gestern spät abends vorgelegte Kompromiss der Bundesregierung zum umstrittenen Paragraf 219a ist auf scharfe Kritik gestoßen. Der Paragraph stellt Werbung, aber auch die reine Information für Schwangerschaftsabbrüche unter Strafe. Nach zahlreichen Anzeigen von Abtreibungsgegnern sind dadurch mehrere Ärzte verurteilt worden. Sie befürchten nun, dass sich an dieser Praxis auch durch den Kompromiss nichts ändern wird. Klaus Pradella berichtet.
13.12.2018 13:10 -
Jeder Achte findet es in Ordnung, einem Kindergartenkind ein Smartphone oder einen Computer zu schenken. Das geht aus einer Umfrage im Auftrag der Drogenbeauftragten der Bundesregierung, Marlene Mortler, hervor. Sie will jetzt zusammen mit Kinderärzten versuchen, die Eltern für den richtigen Umgang der Kinder mit Smartphones zu sensibilisieren.
13.12.2018 09:00 - Ist May nach dem Misstrauensvotum gerettet?
Die britische Premierministerin May hat das Misstrauensvotum ihrer Partei überstanden und kann so vorerst im Amt bleiben. Aber ist das ihre Rettung? Darüber haben wir mit dem Politikwissenschaftler Alex Clarkson vom King's College London gesprochen.